Gewert

Lörrach innovativ auf dem Freiburger Mittelstandskongress

Am Lörrach innovativ Stand können Sie sich persönlich ein Bild von den Aktivitäten des gemeinnützigen Vereins machen.

Beide Vorstände, Prof. Dr. Olaf und Dr. Gewert werden Vorort sein.

Wofür steht Lörrach innovativ?

  • Netzwerk-, Informations- und Vortragsveranstaltungen rund um Digitalisierung und Industrie 4.0
  • Firmenbesuche und Hochschulbesuche
  • (Hoch)schulprojekte, Praktikantenbörsen und Berufsorientierung

 

Eröffnet wird der Kongress von Prof. Dr. Xuewu Gu mit dem Thema „Belt and Road - Die Neue Seidenstraße“. Prof. Gu ist Direktor des Center for Gobal Studies der Universität Bonn.

Für den Abschlussvortrag haben wir den im Jahr 2018 ausgefallenen Vortrag mit Prof. Dr. Richard David Precht (Moral und Verantwortung - warum wir anders handeln als wir denken) vorgesehen.

In den Parallelvorträgen gehen wir der Frage nach, wie Botschaften besser ankommen, ob Banken überflüssig werden, uns Roboter die Arbeit wegnehmen und ob wir ohne Chef erfolgreicher sein können. Sprechen werden Eva Loschky (Logopädin und Deutschlands Stimmexpertin aus Potsdam), Prof. Dr. Fabian Schär (Geschäftsführer der Forschungsstelle "Center for Innovative Finance" an der Universität Basel), Prof. Dr. Hannah Bast (Albert-Ludwigs-Universität Freiburg und Sachverständige in der Enquete-Kommission Künstliche Intelligenz) und Prof. Dr. Heike Bruch (Institut für Führung und Personalmanagement, Universität St. Gallen).

Das Podiumsgespräch widmet sich den ersten Ergebnissen der Langzeitstudie "Die Zukunft deiner Kinder". Diese Studie wird als die bisher größte Zukunftsstudie in Deutschland angesehen. Sie ist auf 100 Jahre angelegt. Diskutieren werden zwei Schülerinnen des Kreisgymnasium Neuenburg am Rhein mit Sven Gábor Jánszky (Gründer und Leiter des Zukunftsforschungsinstitutes 2b AHEAD ThinkTank GmbH, Leipzig), Michael Carl (Managing Director 2b AHEAD) und dem Freiburger Prof. Dr. Dr. med. univ. Arkadiusz Miernik (als Vertreter seiner Tochter, die an der Studie teilnimmt).

Termin: 16.10.2019, 08.00
Ort:
Konzerthaus Freiburg
Konrad-Adenauer Platz 1
79098 Freiburg