Gewert

Lörrach innovativ - KI Anwendungen in der Smart City (virtuell)

Tabea Hein ist zertifizierte KI-Managerin und hat ihr Wirtschaftsinformatik-Studium mit einer Masterarbeit zu digitaler Transformation kommunaler Verwaltung abgeschlossen. Seit 2015 entwickelt sie als Inhouse Consultant in einer deutschen Großstadt Ideen zu Verwaltungsreformen.

Zusammen mit Herrn Dr. Götz Volkenandt hat Frau Hein eine Handreichung mit dem Titel „Künstliche Intelligenz für die Smart City Handlungsimpulse für die kommunale Praxis“ veröffentlicht, die insbesondere Kommunen Mut machen soll, sich mit dem Thema „künstliche Intelligenz“ zu beschäftigen. Darin rät sie, sich jetzt nicht nur mit der hinter dem Begriff liegenden Technik zumindest ansatzweise vertraut zu machen, sondern sich auch mit kritischen Faktoren, wie Ethik, Transparenz, Ängsten und der Regulierung von künstlicher Intelligenz (KI) auseinanderzusetzen. KI bietet vielfältige Chancen, Prozesse zum Wohl der Kommunalverwaltung und der Stadtgesellschaft zu verbessern. Viele Lösungen sind schon durch andere Branchen erarbeitet und können teils mit wenigen Anpassungen auf die kommunale Verwaltung übertragen werden. Bereits umgesetzte Anwendungsbeispiele und Anregungen zu neuen Ideen finden sich im Buch wie in ihrem Vortrag.

Ort:
Webinar

Lörrach innovativ - KI Anwendungen in der Smart City (virtuell)